Kartoffel-Spinat-Gratin

In meiner Rehabilitation in Bad Wildungen hatte ich auch einen Vormittag eine Einheit in der Lehr-Küche. Dort haben wir fünf Gerichte gemeinsam gekocht, die alle wenig Kalorien haben und die eigentlich vegetarisch sind. Im Nachgang haben wir diese Rezepte und noch einige mehr mitbekommen, die ich jetzt mal so jetzt nach und nach ausprobiere und ggf. etwas abwandele.

IMG_20150513_231323

Heute habe ich den Kartoffel-Spinat-Gratin gekocht. Laut Rezept benötigt man für 4 Portionen:

Zutaten:

  • 300 g Blattspinat
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Rapsöl
  • 60 g Schinkenwürfel (man kann stattdessen auch 2 Zwiebeln verwenden)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 200 g Käse 30% F.i.Tr. gerieben oder in kleinen Würfeln.

Zubereitung:

  1. Spinat auftauen.
  2. Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Lauch waschen, in feine Ringe schneiden und mit dem Öl in einer Pfanne zusammen mit Schinkenwürfeln ca. 5 Minuten anbraten.
    20150513_184935
  4. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, danach Spinat und Sonnenblumenkerne hinzufügen.
  5. Backofen (Umluft) auf 180º C vorheizen.
  6. Kartoffeln und Spinat-Lauch-Mix abwechselnd in eine Gratinform einschichten.
  7. Ei mit Milch verquirlen und über den Spinat geben.
  8. Mit Käse bestreuen und etwa 40 Minuten im Backofen überbacken.

Wir haben wie gesagt, statt Schinkenwürfel Zwiebelwürfel glasig angebraten. Das war genau so lecker. Wenn man kein Lauch hat, kann man auch anderes Gemüse, wie Zucchini oder Lauchzwiebeln verwenden. Dazu einen gekühlten trockenen Weißwein.

Nähwert pro Portion: 436 kcal
Fett: 22 g
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 30 g
BE: 2,5

Ein Kommentar

  1. Super für die promte Antwort.
    Sieht so lecker aus und hört sich verdammt gut an.
    Wir werden es am Wochende ausprobieren und Dir berichten.
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag
    Maria

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.